Windsystem Tarifa

  • Wetter und Windsystem Tarifa

    Im Sommer
    Im Sommer wird es jeden Tag warm und sonnig. Wenn der Poniente (westwind) sich durchsetzt, ist es  angenehmer als in den anderen Städten Spaniens. Dieses gemäßigte durch den Atlantik beeinflusste Klima, zieht immer mehr Familien an. Selten gibt es Tage, an denen es wärmer als 30 Grad wird.

    Im Winter
    Da es im Winter in Tarifa am Tage selten weniger als 17 Grad hat, oft bestes T-Shirt Wetter herrscht, hat sich Tarifa für viele zu einem Ganzjahresurlaubsziel entwickelt.

    Die beiden Hauptwindrichtungen (Poniente und Levante)
    Levante [Ostwind]: Du liegst im Bett, die Bäume biegen sich, dein Womo wackelt, die Rollos klappern, die Straßen von Tarifa werden saubergefegt, du schaust aus dem Fenster und kannst Afrika nur noch schemenhaft erkennen, das ist Levante.  Der Levante ist gerade am ersten Tag meist noch nicht so stark, aber sehr böig. Es dauert normalerweise ca. einen (böigen) Tag bis sich der Levante richtig eingestellt hat. Der Levante kann dann einige Tage, selten Wochen, bis zu seinem abrupten Ende dauern.
    Der normale Levante bläst 24 Stunden und hat kaum thermische Einflüsse. Wenn nachmittags die Flut kommt kann der Wind noch etwas stärker werden, durch das steigende Wasser wird der Düseneffekt der Straße von Gibraltar noch verstärkt.

    Während der schwache Levante sich meist auch im Laufe des Tages thermisch verstärkt.

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten wie der Levante entsteht.
    Er entsteht durch ein Azorenhochkeil über Spanien oder Frankreich und gleichzeitig durch ein Tiefdruckgebiet über dem Mittelmeer und Marokko.
    Er kann aber auch durch ein kräftiges Hoch über Mitteleuropa und ein Tief über Nordwestafrika oder vor der Küste Marokkos entstehen.
    Eine weitere Möglichkeit ist ein Tief im Seegebiet südlich der Balearen. Bei dieser Wetterlage sind heftige Stürme häufig (vorzugsweise im Frühjahr und Herbst).
    Die vierte und sehr oft vorkommende Möglichkeit ist, dass er in der Sahara entsteht und dann die Küste Algeriens und Marokkos hoch läuft.
    Der Wind wird dann auch durch die Meerenge von der Straße von Gibraltar verstärkt. Das ist auch der Grund wieso es Tage gibt, wo der Levante wirklich nur zentral um Tarifa herum bläst
    .

  • Levante
  • Poniente Sdwind Nordwestwind
windsurfen-an-traumspots-I
kiten-tarifa-lagune-wetter-wolkenbild
tariffastraumstrände-lassen-sich-ideal-nutzen
SUP Surfen an den Straenden von Tarifa